Herzliche Einladung zum VHS-Stadtteil-Rundgang: „Die Gedenkstätte an der JVA Preungesheim“ am Freitag, 12. Juli 2024 von 17.00 – 19.00 Uhr Treffpunkt: Ecke Homburger Landstraße / Auf der Platte. Die Justizvollzugsanstalt hat seit ihrem Bestehen das Image des Stadtteils erheblich mitgeprägt. Viele Hintergründe sind in der Regel aber nicht bekannt. Am 20. Juli 1962 weihten Ministerpräsident Georg August Zinn und Fritz Bauer, Generalstaatsanwalt, die Gedenkstätte ein. Im 3. Reich wurden hinter der Mauer fast 500 Todesurteile der NS-Justiz vollstreckt. 1994 wurde die Gedenkstätte renoviert und erweitert. Im Rahmen der Führung rund um die Gedenkstätte lernen Sie historische Hintergründe und Zusammenhänge dieses Teils der regionalen Geschichte kennen und verstehen. Teilnahme-Gebühr: 12,00 EUR pro Person. Die ANMELDUNG erfolgt direkt über die VHS Frankfurt: Kurs: Die Gedenkstätte an der JVA Preungesheim Kurs-Nr.: 0704-06 Nord Kontakt & Anmeldung: VHS Frankfurt am Main, Sonnemannstraße 13, 60314 Frankfurt am Main Tel.: 069 / 212-71501 E-Mail: vhs@frankfurt.de oder direkt online anmelden unter: https://vhs.frankfurt.de/de/portal#/search/detail/167512