ZukunftsWerkStadt Preungesheim

Als PDF herunterladen: Kinder_Jugendliche_Erwachsene_Flyer_Online_Befragung_Preungesheim

 

Die ZukunftsWerkStadt in Preungesheim startet

Online-Befragung von Kindern und Erwachsenen ist freigeschaltet

Preungesheim geht uns alle an!

Unter diesem Motto lädt das Quartiersmanagement der Diakonie Preungesheimer:innen jeden Alters ein, ihre Themen, Wünsche und Ideen für den Stadtteil einzubringen. Im Festjahr 1250 Jahre Preungesheim möchten wir gemeinsam Ihnen, den Bewohner:innen und Akteur:innen, nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft blicken und neue Ideen und Projekte umsetzen.

Deshalb lädt das Quartiersmanagement der Diakonie Preungesheimer:innen jeden Alters ein, in der Themen- und Ideenschmiede mitzumachen. Für die Zukunft von Preungesheim.

 

Online-Befragung für Bewohner:innen

Zum Auftakt erfolgt ab dem 13. Juni eine Online-Befragung für Preungesheimer:innen, die unter 18 Jahre alt sind und einer weiteren Online-Befragung für Bewohner:innen, die älter als 18 Jahre sind.

Studierende der Frankfurt University of Applied Sciences entwickelten die Online-Befragung gemeinsam mit dem Quartiersmanagement.

Die Fragen umfassen beispielsweise Themen wie die Zufriedenheit mit der Lebens- und Wohnsituation in Preungesheim und wie hoch das Interesse ist, sich selbst aktiv an der Stadtteilentwicklung zu beteiligen.

Die Befragung läuft bis zum 15. August.

Ihre Ergebnisse  der Online-Befragung werden in einer Ausstellung im Rahmen der große Themen- und Ideenschmiede ein, die am Freitag, 9. September 2022 von 12-18 Uhr und am Samstag, 10. September 2022 von 10-17 Uhr auf dem Gravensteiner Platz veranstaltet wird.

 

Zu den Online-Befragungen:

Erwachsene: https://de.surveymonkey.com/r/WG58353

Kinder/Jugendliche: https://de.surveymonkey.com/r/6DVDYN6

„Die ZukunftsWerkStadt ist unser Beitrag zum Jubiläumsjahr“

sagen die Quartiersmanagerinnen Angela Freiberg und Andrea Munzert. Um im Vorfeld bereits besonders viele Stadtteilbewohner:innen zu erreichen, ist neben der Online-Befragung auch eine aktivierende Befragung statt. Quartiersmanagerin Andrea Munzert findet in Einzelgesprächen heraus, was die Menschen in ihrem Alltag in Preungesheim bewegt. Die Quartiersmanagerin Andrea Munzert befragt an öffentlichen Plätzen als auch Teilnehmer:innen verschiedener Gruppenangebote.

Zudem starten die „Raum-Pilot*innen“ am 13.6. einen Stadtteilrundgang. Studierende der FUAS treffen Kinder und Jugendliche in Kooperation mit Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe bei Rundgängen durch Preungesheim und fragen sie, was sie an Preungesheim mögen, was weniger und was sie gerne mit verändern würden.

Im Juli führt die Quartiersmanagerin Andrea Munzert zusammen mit einer Mitarbeiterin der LAG Hessen eine Frauen-Impulswerkstatt durch. An zwei Terminen tauschen sich Preungesheimerinnen über ihren Stadtteil aus, erfahren mehr über ihre Partizipationsmöglichkeiten auf Stadtteil-Ebene und Abläufe der Stadtpolitik. Die Teilnehmerinnen lernen ihre eigenen Stärken kennen und entwickeln Projektideen für ein besseres Zusammenleben.

„Es bleibt nicht beim Aufschreiben und Sammeln von Themen und Ideen“, versprechen die beiden Quartiersmanagerinnen. Freitag, den 9. September sollen Nägel mit Köpfen gemacht werden und diejenigen Ideen und Vorschläge herausgefiltert werden, für die es auch Handelnde gibt, die sich dafür einsetzen, dass die Idee in Preungesheim Wirklichkeit wird.

 

Das Quartiersmanagement der Diakonie

startete bereits 1999 als Pilotprojekt in der Karl-Kirchner-Siedlung. Nach Ablauf der Pilotphase gab es eine mehrjährige Pause und 2013 begann das Quartiersmanagement erneut in der Karl-Kirchner-Siedlung mit seiner Arbeit. Ein Bürgerschafts-Treff wurde in einem ehemaligen Kiosk eingerichtet und seitdem wurden kontinuierlich zahlreiche Projekte der Bewohner:innen im Stadtteil realisiert. 2017 eröffnete der „StadtRaum“ an der Homburger Landstraße als weiterer Standort des Quartiersmanagements in Preungesheim.

 

WANN – WO – WAS

Wann: 9. + 10. September 2022

Wo: Gravensteiner Platz

Was:
Wir sammeln Themen am Freitag, 9. September, 12-18 Uhr, Eröffnungsrede durch die Sozialdezernentin Elke Voitl und unsere Ortsvorsteherin Wera Eiselt

Wir suchen Handelnde am Samstag, 10. September, 10-17 Uhr

Begleitprogramm

Bürger:innenausstellung: Das QM präsentiert die Ergebnisse der Befragungen und zeigt einen Einblick in die letzten 9 gemeinsamen QM-Jahre

Großer Preungesheimer Markt der Möglichkeiten – die Einrichtungen und Akteuer:innen stellen sich vor

Schminken und Jonglieren für Kinder

Kunstaktionen für Kids und Erwachsene