Ämter und Behörden

Alle Informationen zur Stadt Frankfurt finden sie unter: www.frankfurt.de

 

Bürgeramt Dornbusch
Bürgeramt, Statistik und Wahlen ;
Eschersheimer Landstraße 248; 60320 Frankfurt am Main
Telefon: 15 außerhalb des Rhein-Main-Gebiets erreichbar unter +49 (0)69 115
Fax: +49 (0)69 212 39887
E-Mail: Internet: www.frankfurt.de/bürgerrathaus_dornbusch

Eingang: linke Gebäudeseite, blaue Tür, 3. Stock
(siehe Link „Eingang Bürgeramt Dornbusch“)

Bürgerservice, der passt …
Selbstverständlich können Sie auch jedes andere unserer Bürgerämter besuchen. Siehe unter „Bürgerämter“.

Terminvereinbarung im Bürgeramt Dornbusch
Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie auch einen Termin vereinbaren. Nutzen Sie unsere Terminvereinbarung und wählen Sie einen verbindlichen Termin im Bürgeramt Dornbusch unter Online-Termine. Tage vor und nach Feiertagen, vor Ferienbeginn und sogenannte Brückentage werden erfahrungsgemäß verstärkt zu Besuchen in den Bürgerämtern genutzt. Dieser Besucherandrang führt zu höheren Wartezeiten. Wir empfehlen deshalb, die Bürgerämter an anderen Tagen zu besuchen.
Alternativ können Sie auch über das Servicecenter unter der Rufnummer 115 (Im Festnetz und mobil zum Ortstarif oder kostenlos per Flatrate) einen Termin vereinbaren.
Weiterhin können Sie auch unseren automatischen Telefondialog verwenden, den Sie unter der Rufnummer 0180/30 20 10 34 60 (9 Ct pro Minute aus dem Deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) erreichen.

Dienstleistungen / Aufgaben

  • Anmeldungen, Abmeldungen, Ummeldungen, Auskünfte aus dem Melderegister, Aufenthalts- / Meldebescheinigungen, Beglaubigungen, Fahrzeugscheinänderungen (Umzug innerhalb Frankfurt am Main), Feinstaubplaketten, Führungszeugnisse, Auszüge aus dem Gewerbezentralregister, Hundeanmeldung, Pässe, Personalausweise, Kinderreisepässe, Entgegennahme von folgenden Führerscheinanträgen:
    (Erst-, Erweiterungs-, Ersatzantrag, Internationaler Führerschein, Umtausch eines Papierführerscheins in Scheckkarten-Führerschein, Führerschein ab 17, Einladung von visumpflichtigen Ausländer/innen (Verpflichtungserklärung), Untersuchungsberechtigungsscheine

Öffnungszeiten
Bitte beachten Sie, dass bei einem hohen Besucheraufkommen und langen Wartezeiten die Ausgabe der Wartenummern bereits frühzeitig beendet werden muss. Im Bürgeramt Dornbusch können online Termine vereinbart werden.

Mo: 9:00 – 17:00 Uhr
Di: 7:30 – 13:00 Uhr
Mi: 7:30 – 13:00 Uhr
Do: 10:00 – 18:00 Uhr
Fr: 7:30 – 13:00 Uhr

 

Hessisches Amt für Versorgung und Soziales Frankfurt am Main
Walter-Möller-Platz 1, 60439 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 15671 Zentrale
Telefon: +49 (0)180 2358376 (Hotline)
Fax: +49 (0)611 327644893
E-Mail: post@havs-fra.hessen.de
Internet: rp-giessen.hessen.de/soziales

Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag: 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag                           8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Bitte geben Sie bei Ihren Schreiben – falls bekannt – den Namen des Empfängers an.

Die hessische Versorgungsverwaltung besteht heute aus dem früheren Hessischen Landesamt für Versorgung und Soziales – Landesversorgungsamt – in der  Abteilung VI des Regierungspräsidiums Gießen und den  nachgeordneten Hessischen Ämtern für Versorgung und Soziales – Versorgungsämtern in Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Kassel und Wiesbaden.
Sie hat sich seit Ihrer Errichtung im Jahre 1951 dem immensen Strukturwandel der Arbeitswelt gestellt und ist heute eine effiziente, moderne Leistungsverwaltung, die mit dem Instrumentarium der in Hessen eingeführten Neuen Verwaltungssteuerung kostentransparent und bürgernah arbeitet.

Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner finden Sie nicht nur am Sitz des jeweiligen Amtes sondern auch in Ihrer Nähe berät Sie eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der Versorgungsämter. Die Sprechtagsorte und Termine entnehmen Sie bitte den hier angebotenen Informationen.

Hessenkarte mit Übersicht aller Versorgungsämter
Örtliche Zuständigkeiten der Versorgungsämter

Im Download finden Sie eine Übersicht über die örtlichen Zuständigkeiten der HÄVS (ohne KOV) sowie der Sozialgerichte in Hessen (nach Orten sortiert).

Jobcenter Frankfurt am Main
Internet: www.jc-frankfurt.deFinden Sie den passenden Standort Ihres Jobcenters
Jobcenter Nord (für Preungesheim zuständig)
Das Jobcenter Nord ist zuständig für die Postleitzahlenbereiche 60320, 60322, 60433, 60435, 60437, 60438 und 60439.

Öffentliche Verkehrsmittel
U-Bahn Linie U1 Haltestelle Heddernheimer Landstraße; U-Bahn Linien U3, U8 oder U9 Haltestelle Wiesenau;
Bus Linie 26 Haltestelle Emil-von-Behring-Straße

Bitte beachten Sie: Es stehen nur sehr wenige PKW-Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel

 Jobcenter Nord

Kontakt & Adresse
Emil-von-Behring Straße 10a
60439 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2171-3493
Fax: 069 597 68-125

im Routenplaner öffnen

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8:00 – 12:00 Uhr
Mo. + Do. 13:00 – 16:00 Uhr

 

Jugendjobcenter
Das Jugendjobcenter ist speziell für Jugendliche und junge Erwachsene.

Öffentliche Verkehrsmittel
S-Bahn Linien S3, S4, S5 und S6 Haltestelle Lokalbahnhof
Bus Linie 30 und 36 Haltestelle Wendelsplatz
Bus Linie 47 Haltestelle Geleitsstraße
Bitte beachten Sie: Es stehen keine PKW-Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel.

Kontakt & Adresse
Hainer Weg 44
60599 Frankfurt am Main

Tel.: 069 2171-3493
Fax: 069 597 69-129

im Routenplaner öffnen

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 08:00 – 12:00 Uhr
Mo. + Do. 13:00 – 16:00 Uhr

 

Sozialrathaus Dornbusch (für Preungesheim zuständig)
Am Grünhof 10, 60320 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212 70735 Informationsstelle, Fax: +49 (0)69 212 70687 Infostelle
E-Mail: srh-dornbusch@stadt-frankfurt.de

Sie haben das Rentenalter erreicht. Sie können einen Antrag bei der Rentenversicherung stellen. Sollte Ihr Rentenanspruch nicht ausreichen um Ihren Lebensunterhalt zu decken, kann ein Anspruch auf Grundsicherung bestehen. Bitte sprechen Sie in diesem Fall mit dem für Sie zuständigen Sozialrathaus. Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt & Adresse Sozial- und Jugendamt Frankfurt
Eschersheimer Landstraße 241-249; 60320 Frankfurt am Main im Routenplaner öffnen
Tel.: 069 212 44900, Fax: 069 212 30740

 

Außenstelle für gewerbliche Arbeitnehmervermittlung (Jobvermittlung kurzfristiger Jobs)
Öffnungszeiten
Montag-Freitag: 5:00-13:00

Öffentliche Verkehrsmittel
S-Bahn: alle Linien, Haltestelle Hauptbahnhof
U-Bahn: Linie 4 und 5, Haltestelle Hauptbahnhof
Tram: Linien 11, 16, 17, 20 und 21, Haltestelle Hauptbahnhof
Linie 12, Haltestelle Baseler Platz

Bitte beachten Sie: Es stehen keine PKW-Parkplätze zur Verfügung. Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Kontakt & Adresse
Baseler Straße 35 – 37, 60329 Frankfurt am Main
Tel.: 069 2171-2777 , Fax: 069 2171-2470

im Routenplaner öffnen

 

Sozialrathaus Dornbusch
Jugend- und Sozialamt
Am Grünhof 10, 60320 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212 70735 Informationsstelle
Fax: +49 (0)69 212 70687 Infostelle
E-Mail: srh-dornbusch@stadt-frankfurt.deDas Sozialrathaus Dornbusch ist zuständig für die Frankfurter Stadtteile:
Dornbusch, Westend-Nord, Nordend-West, Eschersheim, Eckenheim und Preungesheim

Das Sozialrathaus bietet Hilfe und Beratung für

  • Kinder und Jugendliche
  • Familien und Alleinstehende
  • Senioren und Menschen mit Behinderungen

mit dem Aufgabenschwerpunkt
Jugendhilfe und Sozialhilfe

Dienstleistungen / Aufgaben
Das Sozialrathaus ist in dem jeweiligen Stadtteil zuständig für Leistungen nach dem

  • Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • Sozialgesetzbuch XII – Sozialhilfe –
  • Asylbewerberleistungsgesetz
  • Unterhaltsvorschussgesetz
  • Frankfurt-Pass

Sie können über die Informationsstelle unseres Sozialrathauses – auch telefonisch oder per E-Mail – vorab klären, ob für Ihr spezielles Anliegen eine Terminvereinbarung bei dem zuständigen Sachbearbeiter nötig ist. Die Informationsstelle vermittelt auch direkt den Termin, wenn Sie dies wünschen. Gleichzeitig können wir Sie informieren, welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen.
Wenn Sie nicht permanent über einen Internetzugang verfügen, vergessen Sie bitte nicht, eine Telefonnummer anzugeben, über die Sie erreichbar sind.

Allgemeine Sprechzeiten des Sozialrathauses
Allgemeine Sprechzeiten des Sozialrathauses
Mo + Do: 08:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Weitere Termine: nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten der Informationsstelle: Allgemeine Auskünfte – Terminvereinbarung – Frankfurt-Pass.
Mo + Do: 08:00 – 11:30 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Di + Mi: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Servicezeiten / Bürgertelefon
Mo – Do: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Fr: 08:00 – 12:00 Uhr
Hinweis: Nach Ende der Servicezeit ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Sie werden zurückgerufen.

 

Ortsgericht 10 (Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim)
Aufgaben
Beglaubigung von Unterschriften und Abschriften,
Sicherung von Nachlässen,
Schätzung von Grundstücken, beweglichen Sachen und dergleichen,
Errichtung von Grundstücksgrenzen.

Ortsgerichtsvorsteher: Herr Hubert Heil
Adresse: Am Dachsberg 13, 60435 Frankfurt am Main
Telefon privat: +49 (0)69 54 66 28
Telefax privat: +49 (0)69 5 48 44 03
Sprechzeiten, Ort, Bemerkung: montags von 17.30 – 18.30 Uhr, Saalbau Ronneburg, Gelnhäuser Str. 2

 

Schiedsamtsbezirk 10 (Berkersheim, Bonames, Eckenheim, Frankfurter Berg, Preungesheim)
Schiedsperson: Herr Hans-Dieter Schnell
Adresse: An der Lindenallee 5, 60433 Frankfurt am Main
Telefon privat: +49 (0)69 55 43 20
Mobil privat: 0171 / 79 55 600
Telefax privat: +49 (0)69 95 92 80 82
E-Mail privat:
Sprechzeiten, Ort, Bemerkung: mittwochs von 18.00 – 19.00 Uhr, nur nach tel. Vereinbarung
Haus Ronneburg, Clubraum 4, Gelnhäuser Straße 2

 

Amt für Wohnungswesen
Adickesallee 67-69, 60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 212 34742 Allgemeine Auskünfte
Fax: +49 (0)69 212 37948
E-Mail:
Internet: www.wohnungsamt.frankfurt.de

Für Wohnungssuchende, für die Frage, was die Wohnung kostet, ob ein Mietzuschuss zu bekommen ist, bei mietrechtlichen Fragen, bei Wohnungsmängeln und anderem mehr ist es gut, sich schnell informieren zu können.

Unser ServiceCenter ist die zentrale Anlaufstelle für Fragen rund um das Wohngeld und die Registrierung für und Vermittlung von öffentlich geförderten Wohnungen (außer Seniorenwohnungen und Wohnungen nach besonderen Förderprogrammen).

Dienstleistungen / Aufgaben

  • Vermittlung von Sozialwohnungen, Seniorenwohnungen
    sowie Wohnungen nach besonderen Förderprogrammen

    Hier werden Wohnungssuchende für geförderte Wohnungen vorgemerkt, betreut und an Wohnungsbaugesellschaften vermittelt.
  • Wohnungstausch (Prämienprogramm)
    Sie leben in einer Sozialwohnung, die zu groß für Sie geworden ist? Falls Sie bereit sind in eine kleinere Wohnung zu wechseln, zahlen wir Ihnen eine Prämie und übernehmen Umzugskosten.
  • Wohngeld
    Die Höhe des Wohngelds richtet sich nach dem Einkommen und der jeweiligen Wohnung.
  • Mietrechtliche Beratung
    Für Fragen und Beratung in allen mietrechtlichen Angelegenheiten Frankfurter BürgerInnen mit einem Einkommen bis 2.150 € monatlich netto + 650 € für jeden weiteren Haushaltsangehörigen.
  • Mietspiegel / Wohnungsmarktbeobachtung
    Der Mietspiegel ist eine amtliche Auskunft über das allgemeine Mietpreisgefüge in Frankfurt.
    Die Entwicklung des Wohnungsmarktes in Frankfurt wird in regelmäßigen Berichten (Wohnungsmarktbericht) dargestellt.
  • Wohnungs– und Gebäudemängel (Wohnungsaufsicht)
    Feuchte Wände, undichtes Dach, bröckelnder Putz?
    Sind Hausbesitzer nicht bereit, die Wohnung in Ordnung zu bringen, hilft die Wohnungsaufsicht.
  • Mietpreisüberhöhung
    Ein Dach über dem Kopf, aber nicht um jeden Preis. Überhöhte Mieten muss niemand zahlen. Liegt die Miete um mehr als 20% über der ortsüblichen Vergleichsmiete (siehe Mietspiegel), können Sie sich an die „Mietpreiskontrolle“ wenden.
  • Beratungs- und Servicestelle für Wohnprojekte
    Sie interessieren sich für gemeinschaftliche Wohnprojekte? Wir unterstützen Sie dabei und vermitteln AnsprechpartnerInnen.
  • Ankauf von Belegungsrechten
    Private Eigentümer, Gesellschaften und Genossenschaften erhalten aus einem städtischen Förderprogramm Geld, wenn sie freifinanzierte Wohnungen (auch Altbau) an Haushalte vermieten, die vom Amt für Wohnungswesen vorgeschlagen werden.
  • Fehlbelegungsabgabe
    Von Haushalten, die in Sozialmietwohnungen leben, aber mit ihrem Einkommen über der Einkommensgrenze liegen, wird eine Ausgleichsabgabe erhoben.

Telefonische Auskünfte …

  • Wohngeld
    Telefon: 069/212-47100
  • Registrierung von Wohnungssuchenden und
    Vermittlung von öffentlich geförderten Wohnungen
    Einkommensorientierte Förderung, Vereinbarte Förderung
    Telefon: 069/212-30560
    Telefax: 069/212-48836
  • Wohnungsbauprogramme
    (Frankfurter Programm für familiengerechtes Wohnen,
    Frankfurter Programm für familien- und seniorengerechten Mietwohnungsbau)
    Telefon: 069/212-33150
    Telefax: 069/212-36499
  • Wohnungen für Senioren, Schwerbehinderte, Wohnungstausch,
    Freimacher und Frankfurter Prämienprogramm
    Telefon: 069/212-38350
    Telefax: 069/212-35404
  • Erwerb von Belegungsrechten (Hotline für Eigentümer)
    Telefon: 069/212-70700

    … in den folgenden Zeiten:
Mo + Mi: 13:00 – 15:00 Uhr
Di: 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
Do + Fr: 08:00 – 12:00 Uhr

Öffnungszeiten ServiceCenter
Im ServiceCenter können Sie sich zum Wohngeld und zur Registrierung und Vermittlung von Sozialwohnungen (außer Seniorenwohnungen und Wohnungen nach besonderen Förderprogrammen) beraten lassen. Für alle anderen Themen und Beratungsstellen des Amtes gelten abweichende Sprechzeiten. Sie finden sie unter dem entsprechenden Angebot.
Mo + Mi: 08:00 – 16:00 Uhr
Do: 08:00 – 18:00 Uhr
Di + Fr: geschlossen
donnerstags letzte Nummernausgabe 17:45 Uhr